Forschungszentrum Menschenrechte

Logo Forschungszentrum Menschenrechte

Das interdisziplinäre Forschungszentrum "Menschenrechte" wurde im Mai 2014 als Subeinheit der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Wien eingerichtet. Das Forschungszentrum geht nach sechs Jahren erfolgreicher interdisziplinärer Menschenrechtsforschung aus der Forschungsplattform "Human Rights in the European Context" hervor.

Im Forschungszentrum haben sich WissenschafterInnen von zahlreichen Instituten aus fünf Fakultäten (Rechtswissenschaftliche Fakultät, Katholisch-Theologische Fakultät, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Psychologie, Fakultät für Sozialwissenschaften) der Universität Wien zusammengeschlossen. Eng kooperiert wird auch wieder mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte.

Das von Univ.-Prof. Manfred Nowak (Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung) geleitete Forschungszentrum hat das Ziel, sich als Kompetenzzentrum für innovative und interdisziplinäre Forschung zur Identifizierung der wichtigsten Herausforderungen und Entwicklungen im Menschenrechtsbereich zu etablieren.

Mitglieder:

Leiter:

Univ.-Prof. Dr. Manfred Nowak, LL.M., Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung

Stv. Leiterin:

Assoz.-Prof. MMag. Dr. Christina Binder, E.MA, Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung

Mitglieder der Fakultät für Sozialwissenschaften:

Univ.-Ass. MMag. Dr. Ilker Atac, Institut für Politikwissenschaft
Univ.-Prof. Dipl.-Bw. Dr. Ulrich Brand, Institut für Politikwissenschaft
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Reinprecht, Institut für Soziologie
Univ.-Prof. Mag. Dr. Sieglinde Rosenberger, Institut für Politikwissenschaft
Univ.-Prof. Dr. Birgit Sauer, Institut für Politikwissenschaft
Univ.-Prof. Dr. Wolfram Schaffar, Institut für Politikwissenschaft und Institut für Internationale Entwicklung