Illustration Forschungsverbund

Forschungsverbünde

An der Universität Wien wurden mit Beginn des Jahres 2014 die ersten Forschungsverbünde für vorerst drei Jahre eingerichtet. Durch Forschungsverbünde soll an der Universität Wien kritische Masse in gesellschaftlich relevanten Themenbereichen geschaffen werden, die Ausgangspunkt für Anträge auf Forschungsplattformen und Drittmittelprojekte in der Säule "große, gesellschaftliche Herausforderungen" des EU-Rahmenprogramms "Horizon2020" sein sollen. Forschungsverbünde werden von den an ihnen beteiligten Fakultäten und Zentren finanziert.

Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Fakultät für Sozialwissenschaften sind im Forschungsverbund "Geschlecht und Handlungsmacht" und Forschungsverbund "Umwelt" aktiv.

 Weitere Informationen: