Willkommen an der Fakultät für Sozialwissenschaften!

Die Fakultät für Sozialwissenschaften bildet eine der bestehenden 15 Fakultäten und fünf Zentren der Universität Wien. Sie ist mit Forschungs- und Lehraufgaben betraut, welche als untrennbare Einheit verstanden werden. Die Fakultät versteht sich als Ort universitärer Aus- und Weiterbildung, wobei den Studierenden Gelegenheit zur Spezialisierung auf einer breiten fachlichen Basis gegeben wird. Zentraler Ansatz der Forschung ist die kritische Reflexion und Analyse der Strukturen und Probleme der modernen Gesellschaft.

 Aktuelle Meldungen

Kommissionen
 

Montag, 30. September und Dienstag, 1. Oktober 2024

Societal Impact
 

Pflegewissenschafter*innen forschten mithilfe von Erzählcafés, in denen Studierende und Schüler*innen pflegender Berufe, ältere Menschen mit und ohne Demenz den Raum bekamen, ihre Erfahrungen mit Sterben, Tod und Trauer zu teilen.

Medien
 

Tragen Emotionen dazu bei, dass wir eher an Fehlinformationen glauben, oder helfen sie uns dabei, diese besser als solche zu erkennen? ViDSS-Studierende Jula Lühring präsentiert ihr Dissertationsprojekt über die Rolle von Emotionen bei der Beurteilung von und dem Umgang mit Fehlinformationen.

Medien
 

Birte Leonhardt und David Smrček über die optimale Nutzung von Konferenzen als Doktoratsstudierende. Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, "Fake"-Konferenzen, Lampenfieber und die Kunst, das soziale Umfeld auf Konferenzen mitzugestalten – all das in der aktuellen Episode von Doctor it!

Ausschreibungen
 

Noch bis 16. September können sich Interessierte für eine Stelle als Fulbright Visiting Professor an der Fakultät für Sozialwissenschaften im akademischen Jahr 2025/26 (Beginn: Oktober 2025 oder März 2026) bewerben.

Preise
 

Die Politikwissenschafterin Judith Goetz erhält für ihre Dissertation zu den Geschlechterpolitiken der Identitären den Maria Ducia Forschungspreis und den Johanna-Dohnal-Förderpreis. Wir gratulieren!

Aktuelles
 

Eine Studie des Österreichischen Instituts für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien hat die Arbeitsteilung in Partnerschaften genauer untersucht. Das Forschungsprojekt unter der Leitung von Christine Geserick kommt zu dem Schluss, dass "halbe-halbe" nicht alles ist.

Medien
 

Politikwissenschafterin Barbara Prainsack und Rechtswissenschafter Nikolaus Forgó äußern sich im Fachmagazin Nature Medicine differenziert zur KI-Verordnung der EU, die demnächst in Kraft treten soll: Zu wenig Beachtung des potenziellen Nutzens für die Gesellschaft, so verkürzt das Fazit.

Veranstaltungen
 

Gemeinsam mit Wolfgang C. Müller bereitet Fulbright Fellow Robert Rohrschneider (beide Institut für Staatswissenschaft) Nachwuchswissenschafter*innen in einem Workshop an der ViDSS auf die Einreichung von Manuskripten bei hochrangigen Journals und Verlagen vor.

17. Juni 2024 | 12:00–14:00