Willkommen an der Fakultät für Sozialwissenschaften!

Die Fakultät für Sozialwissenschaften bildet eine der bestehenden 15 Fakultäten und fünf Zentren der Universität Wien. Sie ist mit Forschungs- und Lehraufgaben betraut, welche als untrennbare Einheit verstanden werden. Die Fakultät versteht sich als Ort universitärer Aus- und Weiterbildung, wobei den Studierenden Gelegenheit zur Spezialisierung auf einer breiten fachlichen Basis gegeben wird. Zentraler Ansatz der Forschung ist die kritische Reflexion und Analyse der Strukturen und Probleme der modernen Gesellschaft.

Wichtige Information

Parteienverkehr des Dekanats

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie finden die Parteienverkehrszeiten bis auf weiteres nur mehr elektronisch bzw. wenn zwingend nötig nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem/der gewünschten ReferentIn statt. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Unterlagen und Dokumente auf digitalem Weg zukommen zu lassen. Entweder per E-Mail an den/die gewünschte/n ReferentIn oder an unsere allg. Service E-Mail dekanat.sowi@univie.ac.at.

Weitere Informationen zum Universitätsbetrieb

 Aktuelle Meldungen

1 2
Ausschreibungen
 

1 Tenure Track-Professur gelangt zur Besetzung

Aktuelles
 

Wir begrüßen die neue Fulbright Gastprofessorin 2021 Margarethe Kusenbach, Associate Professor am Department of Sociology, University of South Florida, an unserer Fakultät!

Medien
 

Im März 2021 jährt sich der erste COVID-19-Lockdown. Bereits seit der ersten Lockdown-Woche befragt die Soziologin Ulrike Zartler Eltern zu ihren Erfahrungen mit der herausfordernden Situation. Ihre Erkenntnisse: Familien fühlen sich nicht gesehen, vor allem Frauen sind sehr erschöpft.

Veranstaltungen
 

Die COVID-19 Pandemie beherrscht seit einem Jahr den Alltag der Menschen. In nahezu allen Lebensbereichen sind die Folgen der Pandemie und der Maßnahmen zu ihrer Eindämmung spürbar. Die interdisziplinäre Ringvorlesung stellt aktuelle Forschungen zu den Auswirkungen der Pandemie zur Diskussion.

 

Medien
 

WissenschafterInnen der Uni Wien haben das Vertrauen der Bevölkerung in die Bundesregierung erhoben und festgestellt, dass dieses im Vergleich zum Beginn der Krise gesunken ist.

Medien
 

Höhlenkompetenz bedeutet, die eigene Fantasie konstruktiv in der Krise einzusetzen. Diese Kompetenz schützt uns vor Verschwörungstheorien, wird aber mit der Dauer der Pandemie strapaziert, so Kommunikationswissenschafter Jürgen Grimm. Sehr wichtig sei deshalb, "die Kultur wieder in Gang zu bringen."

Medien
 

In dem jüngst erschienenen Sammelband "Theorising Media and Conflict" beleuchten die HerausgeberInnen Philipp Budka und Birgit Bräuchler die verschiedenen Beziehungen von Konflikten und Medien. Besondere Aktualität erhält der Band durch die Corona-Krise und das Terrorattentat von Wien.

Aktuelles
 

Herzlich Willkommen!

Medien
 

Katharina T. Paul im Gespräch mit Nikolaus Forgó über die österreichische (Corona-)Impfstrategie und -politik im Podcast "Ars Boni" des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht der Universität Wien.

1 2