Mobile Kulturen und Gesellschaften

Die Forschungsplattform „Mobile Kulturen und Gesellschaften. Interdisziplinäre Studien zu transnationalen Formationen wurde 2014 für die Dauer von drei Jahren eingerichtet und 2017 für weitere drei Jahre finanziert. An der von Univ.-Prof. Annegret Pelz (Institut für Germanistik) geleiteten Plattform sind die Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät und die Fakultät für Sozialwissenschaften beteiligt.

Ziele der Forschungsplattform sind die Eröffnung, Konstituierung und begriffliche Ausdifferenzierung eines wissenschaftlichen Raums zur Erforschung von Phänomenen und Bedingungen kultureller und sozialer Mobilität. Im Rahmen der Plattform sollen unterschiedliche disziplinäre Ansätze, Theorien und Methoden zusammengeführt werden, um neue methodologische, strukturelle und inhaltliche Forschungskategorien im Feld der „Mobility Studies“ an der Universität Wien zu entwickeln.

Mitglieder:

Leiterin:

Univ.-Prof. Dr. Annegret Pelz, Institut für Germanistik

Stv. Leiterin:

Assoz. Prof. Mag. Dr. Birgit Englert, Institut für Afrikawissenschaften

Mitglieder der Fakultät für Sozialwissenschaften:

Univ.-Prof. Dr. Petra Dannecker, M.A., Institut für Internationale Entwicklung
Univ.-Prof. Dr. Birgit Sauer, Institut für Politikwissenschaft

 Weitere Informationen: