Willkommen an der Fakultät für Sozialwissenschaften!

Die Fakultät für Sozialwissenschaften bildet eine der bestehenden 15 Fakultäten und fünf Zentren der Universität Wien. Sie ist mit Forschungs- und Lehraufgaben betraut, welche als untrennbare Einheit verstanden werden. Die Fakultät versteht sich als Ort universitärer Aus- und Weiterbildung, wobei den Studierenden Gelegenheit zur Spezialisierung auf einer breiten fachlichen Basis gegeben wird. Zentraler Ansatz der Forschung ist die kritische Reflexion und Analyse der Strukturen und Probleme der modernen Gesellschaft.

 Aktuelle Meldungen

1 2
Aktuelles
 

ForscherInnen rund um Kommunikationswissenschafterin Sabine Einwiller haben im April mehr als 1.000 Arbeitnehmende in Österreich befragt, um die Zufriedenheit mit der Kommunikation des Arbeitgebers zu erheben.

Aktuelles
 

Mit dem „Sozblog“ öffnet das Institut für Soziologie einen Raum des kritischen Nachdenkens, Schreibens und Sich-Austauschens. Publiziert werden u. a. Originalbeiträge und bereits veröffentlichte Texte zur aktuellen Krise sowie andere Formen von Intervention aus dem Feld der Soziologie.

Societal Impact
 

Was Menschen mit Vergesslichkeit brauchen, um im öffentlichen Raum möglichst lange gut und sicher unterwegs zu sein, erforschen Elisabeth Reitinger und ihre Kolleg*innen.

Aktuelles
 

Die Fakultät für Sozialwissenschaften ist an vier neuen Forschungsplattformen beteiligt, die 2020 ihre Arbeit aufnehmen.

Aktuelles
 

Der interuniversitäre Forschungsverbund Elfriede Jelinek setzt auf innovative Formate sowie brisante gesellschaftspolitische Themen und vernetzt Wissenschaft und Kunst.

Preise und Auszeichnungen
 

Wir gratulieren herzlich!

Aktuelles
 

Mit der Ausschreibung der Sowi-Doc.Awards 2020 ersucht die Fakultät Betreuer*innen bis 11. September 2020 um Nominierung von jeweils maximal zwei hervorragend beurteilten Dissertationen.

Societal Impact
 

Wie die alteingesessenen und zugezogenen Bewohner*innen des Volkertviertels die aktuellen Aufwertungsprozesse im Stadtteil wahrnehmen, untersuchen die Stadtsoziolog*innen Christoph Reinprecht, Christina Liebhart und Camilo Molina.

1 2